Modellbau – Spielzeug für Groß und Klein

Schon als Kinder interessiert viele Menschen der Modellbau. Dieses Hobby kann sich durchaus bis ins Erwachsenenalter fortsetzen. So geschieht es nicht selten, dass mehrere Generationen in einem Haus mit Modellbau beschäftigt sind. Natürlich gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten, im Modellbau tätig zu sein.

Maritimes Umfeld

Modellbau kann sich beispielsweise mit Miniaturen von Schiffen auseinandersetzen. Je nach Modellart kann es sogar möglich sein, dass man die Modelle in der Tat zu Wasser lassen kann. Solche Schiffmodelle gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Es gibt größere Modelle, die schon beinahe realitätsnah aussehen. Solche Modelle sind in der Regel eher für Erwachsene geeignet, weil ihr Aufbau einiges an Fingerfertigkeit erfordert. Natürlich gibt es auch weniger umfangreiche Modelle, die dann teilweise auch etwas kleiner sind. Hier können auch schon Kinder ans Werk gehen. Es gibt Modelle, bei denen die Teile bereits eingefärbt sind, bei anderen muss der Modellbauer selbst noch Hand anlegen.

Die Faszination Auto

Modellautos begleiten viele Jungen von Kleinkindertagen an. Hier geht es oftmals nicht darum, die Modelle selbst zu bauen. Je älter der Sammler wird, desto mehr wird er auf der Jagd nach seltenen Modellstücken sein. Natürlich gibt es auch im Autobereich Modelle, die der Sammler zunächst zusammenbauen muss. Auch hier gibt es vorgefärbte Stücke oder Stücke, die selbst bemalt werden müssen.

Der Klassiker – die Bahn

Jeder hat schon von Modelleisenbahnen gehört. Hier liegt die Kunst oftmals nicht in dem Bau von Bahnwaggons. Stattdessen geht es darum, eine Streckenführung aufzubauen, auf der möglichst mehrere Züge unfallfrei verkehren können. In den Bau einer Modelleisenbahn zählt auch der Bau von Modellhäusern. Hier gibt es sogar unterschiedliche Stilrichtungen, so dass man seine Stadt je nach Vorlieben in verschiedenen Ländern aufbauen kann. Beim Städtebau im Modellstil kann man bis in kleinste Details arbeiten und sogar Wälder und Parks, sowie Fußgängerzonen und Tunnels mit einbauen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>